Victor Stein

Herr Fritz

EIN LESELUSTSPIEL

Klaus Fritz ist Geiger. Doch muss das städtische Orchester, zu dessen Konzertmeister er es gebracht hat, windigen Ausstellungsprojekten weichen. Der Konzertmeister mutiert zum Schulhausmeister. Trotz der widrigen Umstände beweist Klaus Fritz Lebensart. Seine Autorität in Sachen Espresso ist unanfechtbar. Zwar reizen die nach gegenwärtigen Begriffen nicht hinnehmbaren Einlassungen des alternden weißen, zudem offenkundig heterosexuellen Künstler-Haustechnikers zum Widerspruch. Kaum geringer aber wiegt seine Humanität vor dem Hintergrund kulturpolitischer Rankünen.